Amaranth kochen – Grundrezept

Amaranth
Amaranth

Da ich hier zukünftig Rezepte rund um Amaranth veröffentlichen werde, hier schon einmal das Grundrezept:

Die gewünschte Menge Amaranth unbedingt in einem feinen Haarsieb mit heißem Wasser spülen, bis das Wasser klar ist.

Eine Tasse Bio-Amaranth mit 2 1/2 Tassen Wasser (wer möchte, kann auch Gemüsebrühe nehmen) und etwas Salz zum kochen bringen.

Nach dem Aufkochen die Hitze reduzieren, den Top abdecken und 20 Minuten köcheln lassen. Das Wasser sollte dann aufgesogen sein.

Vom Herd nehmen und 5 Minuten ziehen lassen. Dann in einem feinmaschigem Haarsieb abtropfen lassen. Mit Salz abschmecken. Fertig!

Mein Tipp dazu: feinmaschiges Haarsieb

Gönnt Euch ein schönes, feinmaschiges Haarsieb für das Waschen und Abtropfen des Amaranth.
Ich empfehle stets die Siebe von Rösle!

Über Amaranth

Amaranth ist eine echte Nähstoff-Bombe! Es ist nicht sehr eiweißreich, enthält Ballaststoffe und ist natürlich glutenfrei. Amaranth ist als Samen, als Flocken, als Mehl und gepufft erhältlich. Es wird von vielen wegen seines Geschmacks (etwas nussig) als Getreide bezeichnet, ist aber der Samen eines südamerikanischen Hochlandgrases. Amaranth ist extrem lecker als Müsli, aber auch in Suppen kann es eine echte Bereicherung sein.

Wir empfehlen den Amaranth von Rapunzel

Kalbsleber in Apfelsoße


Kalbsleber in Apfelsoße
Author: 
Rezepttyp: Hauptspeise
Kueche: Hausmannskost
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtaufwand: 
 
Für alle geeignet die auf die Kombination aus Leber und Apfel stehen!
Zutaten
  • 600g Kalbsleber (zur Not auch Rinderleber)
  • Pfeffer
  • 1-2 EL Mehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 saure Äpfel (ich mag den Boskop zum Kochen!)
  • 1 Topf K
Anleitung
  1. Leber waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wenden und im heißen Öl anbraten. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Äpfel vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in Spalten schneiden. Zwiebeln und Äpfel zu der Leber geben und andünsten.
  2. KNORR Sauce Pur Feine Sauce in ¼ l (250 ml) warmen (nicht kochendem) Wasser auflösen, zugießen, aufkochen und abgedeckt ca. 10 Minuten garen.
  3. Sauce mit Majoran abschmecken und das Ragout nach Wunsch mit Pfanni Kartoffelpüree servieren.
Notes
Wer das Gericht abrunden möchte serviert selbstgemachten Kartoffelbrei dazu!

Käsenudelauflauf

 

Käsenudelauflauf
Author: 
Rezepttyp: Hauptspeise
Kueche: Deutsch
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtaufwand: 
 
Dieser Nudelauflauf gehört in unserer Familie zu den beliebtesten Gerichten. Insbesondere bei unseren Kindern steht der Käsenudelauflauf stets ganz obern auf der Wunschliste. Ich habe das ursprüngliche Rezept aus einem alten Kochbuch ein wenig abgewandelt und hat sich bei uns zu einem Klassiker entwickelt. Aber Vorsicht! Es ist eine echte Kalorienbombe!
Zutaten
  • 500g Bandnudeln
  • 4 Becher Sahne
  • 400g geriebener Käse
  • 4 Eier
  • Muskat
  • Salz
  • Margarine
Anleitung
  1. Nudeln “al dente” kochen
  2. Den Schinek in Streifen schneiden.
  3. Die Sahne mit den Eier verrühren und stramm salzen. Das Gemisch muss beim Abschmecken salzig schmecken.
  4. Das Eier-Sahne-Gemisch mit Muskat kräftig abschmecken.
  5. Die Nudeln in eine mit Margarine gefettete Auflaufform geben.
  6. Etwas Sahnegemisch über die Nudeln geben und vermengen.
  7. Jetzt ca. ⅓ des Käse und den Schinken unter das Gemisch heben.
  8. Den Rest des Käses über den Auflauf streuen.
  9. Bei rund 170° Umluft goldgelb wie auf dem Bild rund 60 Minuten backen.
Notes
Experimentiert ruhig mit den Zutaten! Ersetzt etwas von dem geriebenem Käse z.B. mit Mozzarella und Gorgonzola.
Ein Teil des gekochten Schinken lässt sich auch durch gebratenen Speck, oder rohen Schinken ersetzen.

 

Notes

 

Spaghetti Carbonara für Kinder



Spaghetti Carbonara für Kinder
Author: 
Kueche: Italienisch
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtaufwand: 
 
Dies ist ein abgewandeltest Rezept der beliebten Spaghetti Carbonara. Ich hab' es für meine Kinder abgewandelt, denen der Pancetta Schinken und der Pecorino Käse zu streng ist. Und die Sahne sorgt dafür, dass es die Spaghetti etwas "fluffiger" sind.
Zutaten
  • 500g Spaghetti
  • 200g gekochten Schinken
  • 200ml Sahne
  • 4 Eier
  • 200g geriebenen Gouda
  • 50g Parmesan (für die Eltern)
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
Anleitung
  1. Den Schinken in feine Streifen schneiden.
  2. Die Eier mit 150g Gouda und der Sahne kräftig in einer großen Schüssel verrühren. Mit schwarzem Pfeffer abschmecken.
  3. Die Spaghetti in gesalzenem Wasser al dente Kochen.
  4. Den Schinken in etwas Olivenöl kräftig anbraten.
  5. Die Spaghetti abtropfen und in eine weitere Schüssel geben.
  6. Den Schinken mit den Nudeln vermengen.
  7. Jetzt die Käse/Sahne/Ei-Masse mit den Spaghetti vermengen und am besten in vorgewärmten Tellern servieren.
  8. Die Kinder streuen den restlichen Gouda über die Nudeln. Die Eltern nehmen den Parmesan.
  9. Guten Appetit!

Pellkartoffeln mit Quark und Leinöl



Pellkartoffeln mit Quark und Leinöl
Author: 
 
Wer kennt es nicht das leckere Nationalgericht aus dem Spreewald? Es ist nicht nur sehr schnell hingezaubert, sondern auch gut bekömmloch und sehr gesund!
Zutaten
  • frische (neue) Kartoffeln
  • Milch oder Sahne
  • gehackte Zwiebeln
  • gehackte Kräuter
  • Leinöl (auf 150g Quark 10g - 15g Leinöl)
Anleitung
  1. Die Kartoffeln gar kochen. Den Quark mit etwas Milch (oder Sahne) anrühren. Großzügig mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Dann die gehackten Zwiebeln und Kräuter hinzufügen. Und zum Schluß das leckere Leinöl unterrühren. Fertig!

Hackfleisch süßsauer

Hackfleisch süßsauer
Author: 
Rezepttyp: Hauptspeise
Kochzeit: 
Gesamtaufwand: 
 
Das erste Rezept ist ein Testrezept und von uns noch nicht nachgekocht worden!
Zutaten
  • 500 g Hackfleisch
  • 2 Scheibe Ananas
  • 2 Aprikosen
  • 1 Chilischote
  • 1 El. Paprikapulver
  • 1 El. Currypulver
  • 1 Spur Kreuzkümmel
  • 1 Tl. Pfeffer
  • Geriebene Muskatnuss
Anleitung
  1. Ananas und Aprikosen in kleine Stücke schneiden und mit dem Hackfleisch vermischen. Mit den Gewürzen abschmecken. Die Hackfleischmasse in eine gefettete feuerfeste Form geben und im Backofen bei 200 Grad °C 40 bis 45 Minuten backen.
  2. Dazu: gemischter Salat, Reis und Mango-Chutney

 

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On PinterestVisit Us On YoutubeVisit Us On LinkedinCheck Our Feed