Home / Amaranth / Amaranth kochen – Grundrezept
14 September, 2014

Amaranth kochen – Grundrezept

Comments : 2 Posted in : Amaranth on by : Bernd Schlagwörter:

Da ich hier zukünftig Rezepte rund um Amaranth veröffentlichen werde, hier schon einmal das Grundrezept:

Die gewünschte Menge Amaranth unbedingt in einem feinen Haarsieb mit heißem Wasser spülen, bis das Wasser klar ist.

Eine Tasse Bio-Amaranth mit 2 1/2 Tassen Wasser (wer möchte, kann auch Gemüsebrühe nehmen) und etwas Salz zum kochen bringen.

Nach dem Aufkochen die Hitze reduzieren, den Top abdecken und 20 Minuten köcheln lassen. Das Wasser sollte dann aufgesogen sein.

Vom Herd nehmen und 5 Minuten ziehen lassen. Dann in einem feinmaschigem Haarsieb abtropfen lassen. Mit Salz abschmecken. Fertig!

Mein Tipp dazu: feinmaschiges Haarsieb

Gönnt Euch ein schönes, feinmaschiges Haarsieb für das Waschen und Abtropfen des Amaranth.
Ich empfehle stets die Siebe von Rösle!

Über Amaranth

Amaranth ist eine echte Nähstoff-Bombe! Es ist nicht nur sehr eiweißreich,sondern enthält Ballaststoffe und ist natürlich glutenfrei. Amaranth ist als Samen, als Flocken, als Mehl und gepufft erhältlich. Es wird von vielen wegen seines Geschmacks (etwas nussig) als Getreide bezeichnet, ist aber der Samen eines südamerikanischen Hochlandgrases. Amaranth ist extrem lecker als Müsli, aber auch in Suppen kann es eine echte Bereicherung sein.

Wir empfehlen den Amaranth von Rapunzel

Bildnachweis: https://www.flickr.com/photos/tiexano/9635209049/

 

 

 

 

 

 

2s COMMENTS