Home / Quinoa / Quinoa Buletten
17 November, 2014

Quinoa Buletten

Comments : 1 Posted in : Quinoa, Vegan on by : Bernd Schlagwörter: , ,

Quinoa Buletten
Author: 
Art des Rezepts: Vegan
KĂŒche: Modern
Vobereitungszeit: 
Zubereitungszeit: 
Gesamtzeit: 
 
Wie lange bin ich als alte fleischfressende Pflanze mit diesem Rezept schwanger gegangen? Lange! 😀 Ich habe gute 3 Monate kein Fleisch gegessen, mich mit gesunder, vegetarischer und veganer ErnĂ€hrung beschĂ€ftigt und auch dank Attilla Hildmanns Facebook Fanpage gelernt, dass es extrem lecker sein kann sich fleischlos zu ernĂ€hren. Dank Andrea (von Hypnose4Berlin) bin ich auch auf Amaranth und Quinoa gestoßen. 2 Pseudogetreidesorten, die extrem nahrhaft sind und viel Eiweiß enthalten. DafĂŒr gibt's glaube ich den Begriff Superfoods! 😀 Und dann stolperte ich ĂŒber dieses Rezept von Attilla Hildmann (der wie ich Berliner und Physiker ist), das sich Quinoa Buletten nannte. Qunioa und Bulette und das von einem Seelenverwandten (*g*)? Das musste gut sein! 😀 Noch eine Bemerkung am Rande dazu. Beim Einkauf merkte ich mal wieder, dass die guten Lebensmittel selbst in Berlin fĂŒr einen Nicht-Insider nur schwer zu bekommen sind, weshalb (aber nicht nur deshalb...) ich vor ein paar Tagen zusammen mit Andrea die Firma BioFood4Kids (speziell fĂŒr Kinder) gegrĂŒndet habe, um Eltern die Probleme haben gute Lebensmittel fĂŒr ihre Familie zu finden konzentriert bei uns die Möglichkeit zu geben diese bequem online zu bestellen. Aber das ist eine andere Geschichte... 😀 Jetzt aber zum leckeren Rezept, dass einige ziemlich gelungen fanden und mit dem ich einige andere noch beglĂŒcken werde! 😉
Zutaten
  • 250 g Quinoa (ein halber Beutel)
  • etwas mehr als ein halber Liter Wasser - in Berlin kann man sehr gut das extrem leckere Leitungswasser nehmen, woanders wĂŒrde ich zu Mineralwasser raten.
  • 2 mittelgroße Zwiebeln - sehen nicht nur lecker aus, schmecken auch so!
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 EL Senf (der Berliner wĂŒrde Mostrich nehmen! :D)
  • 2 gehĂ€ufte TL Johannisbrotkernmehl - Damit habe ich als AnfĂ€nger Probleme, dazu spĂ€ter mehr!
  • 1 gehĂ€uften TL Paprikapulver - Ich habe gelernt, dass Paprikapulver ein "LöffelgewĂŒrz" ist, deshalb kannst je nach Geschmack auch gerne etwas mehr sein! 😉
  • Meersalz - Habe ich erste jetzt fĂŒr mich zum Kochen entdeckt!
  • Schwarzer Pfeffer aus der MĂŒhle
  • 4 EL bestes Olivenöl (inzwischen schwöre ich auf greichisches)
  • Buletten formen und im heißen Olivenöl bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 5 Minuten braten,
  • Wenn sie braun und knusprog sind wie auf dem Foto sind sie fertig!
  • Wir haben sie so aus der Hand bisher gegessen, aber ein Dip, oder ein leckerrer, angebratener Rosenkohl dazu geht sich auch! 🙂
Anleitung
  1. Quinoa in einem feinen Sieb kurz unter Wasser abbrausen. Sonst schmeckt es bitter.
  2. Den Quinoa in einem kleinen Topf mit Wasser (siehe oben) und ca. œ TL Meersalz bei starker Hitze ca. 20 Minuten offen kochen, bis das Wasser verkocht ist
  3. Inzwischen die Zwiebeln schĂ€len und fein hacken. Petersilie waschen, trocken schĂŒtteln und die BlĂ€tter zupfen fein hacken. Petersilie ist immer total lecker finde ich!
  4. Quinoa mit Senf, Johannisbrotkernmehl, Paprikapulver, Petersilie und
  5. Zwiebeln zu einer festen Masse verkneten, (Hier habe ich eine Anmerkung! s. unten)
  6. krÀftig salzen und pfeffern.
  7. Falls die Quinoa-Masse etwas zu trocken ist, noch etwas Wasser zugeben.
  8. Noch en Tipp: Je kĂŒhler der Teig ist, desto besser lĂ€sst er sich am Ende braten. Das habe ich inzwischen auch gelernt!
Notizen
Ich und das Johannisbrotkernmehl!
Johannisbrotkernmehl dienst ja der Bindung des Teigs und irgendetwas muss ich beim Umgang damit falsch machen. Meine Teige bekommen damit einfach keine Bindung. Erst Ein Brötchen in Mich/Wasser hilft, doch damit ist es leider nicht mehr vegan. Mir egal es schmeckt, kann aber nicht Sinn des rezepts sein.
Wer weiß Rat und kann mir helfen? Ich wĂŒrde das Johannisbrotkernmehl gerne verstehen lernen! 😀

Nachtrag: Inzwischen weiß ich, dass das Johannisbrotkernmehl einfach etwas Zeit benötigt um seine Wirkung zu entfalten. Lasst den Teig lieber etwas abkĂŒhlen und knetet ihn immer wieder ordentlich durch, dann funktioniert es sehr gut!

Quinoa Buletten Teig  Quinoa-Buletten

Vegan for Fit. Die Attila Hildmann 30-Tage-Challenge

Aus diesem Buch habe ich das Rezept.

Ich kann es jedem empfehlen, der sich an eine fleischfreie ErnÀhrung herantasten möchte.
Die Rezepte sind modern, pfiffig und relativ einfach auch fĂŒr nicht so versierte Köche.
Probiert es einfach mal aus! 🙂

1 COMMENT