Home / Exotisch / Chili con Carne – Nicht ganz so scharf
30 September, 2018

Chili con Carne – Nicht ganz so scharf

Posted in : Exotisch on by : Bernd

Chili con Carne - Nicht ganz so scharf
Author: 
Vobereitungszeit: 
Zubereitungszeit: 
Gesamtzeit: 
 
Manchmal muss man in großen Familien viele Mäuler stopfen, ob nun bei Kindergeburtstagen, beim Sportfest, oder in der Kita. Diese Rezept ist ideal für solche Fälle. Es ist preiswert und extrem lecker. Ein bisschen Schärfe muss sein, diese kann jedoch skaliert werden.
Zutaten
  • 1kg gemischtes Gehacktes
  • 4 mittelgroße Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 große Dosen Kidneybohnen
  • 2 kleine Dosen Mais
  • 2 mal passierte Tomate
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Chayenne Pfeffer
  • 1 Teelöffel Rosenpaprika
  • 4 Teelöffel Paprika süß
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Teelöffel Kardamon
  • 1 Teelöffel Kardamon
  • Saft einer halben Zitrone
  • Olivenöl zum Anbraten
  • Créme fraiche zum Anrichten
Anleitung
  1. Die gehackten Zwiebeln im Olivenöl anbraten.
  2. Die Knoblauchzehen putzen und kleinhacken und zu den Zwiebeln gaben.
  3. Das Gehackte dazu geben und schön bröslig braten.
  4. Die Gewürze nach und nach dazu geben und immer schön umrühren und weiter anbraten.
  5. Wenn das Gehackte ein schöne Bräune hat, dann die passierte Tomate dazu geben.
  6. Die Bohnen in einem Sieb abgießen und gut spülen.
  7. Ebenso mit dem Mais verfahren.
  8. Den Mais und die Bohne in den Topf geben.
  9. Jetzt noch noch ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen
  10. Beim Anrichten in jeden Teller einen Klecks Créme fraiche dazu.
  11. Weißbrot dazu.
Notizen
Das Chili eignet sich hervorragend für ein Partybuffet. Fast jeder mag es und wenn es nicht so scharf ist essen Kinder es auch unheimlich gern, insbesondere wenn es frisches Pide (türkisches Fladenbrot) dazu gibt.